Clemens Kirsch Architektur

Veranstaltungszentrum St. Valentin

Als Antwort auf das eintönige Umfeld wird ein kompakter 2-geschoßiger Baukörper in der Mitte des Baufeldes platziert und beinhaltet einen Veranstaltungssaal für 900 Personen und die örtliche Musikschule.

Durch den Einsatz von Fertigteilbögen in Sichtbeton und eloxierten Trapezblechen als Trag- und Hüllkonstruktion wird einerseits ein Bezug zu den umliegenden Industriegebäuden hergestellt und andererseits ein festlicher, der Nutzung angemessener Eindruck erzielt. Das Obergeschoß und der Veranstalungssaal werden aus Holzfertigteilen errichtet, um die akustischen Qualitäten dieses Materials für die Funktion des Gebäudes zu nutzen.

Ein schlichtes, freundliches »Landmark« für St. Valentin.

Verfahren

EU-weit offener Wettbewerb

Ort

St. Valentin, AT

Auftraggeber

Stadtgemeinde St. Valentin

Planung

2016

Nutzfläche

ca. 2.750 m²

Team

Germán Goldschmidt, Lidia Manolova, Werner Scheuringer, Jenny Wensien

Modellbau | Modellfotos

mattweiss

Download

PDF

Pläne

Schwarzplan
Lageplan
Links: Erdgeschoss
Rechts: Obergeschoss
Ansichten
Ansichten
Schnitte

Ähnliche Projekte